Solar+

Windkraft

Seit Jahrhunderten ist die Nutzung der Windkraft bekannt.Früher stand die Nutzung der mechanischen Energie im Vordergrund.
Moderne Windkraftanlagen arbeiten heute überwiegend nach dem Auftriebsprinzip, wobei aerodynamisch geformte Rotorblätter eingesetzt werden.
Die Einteilung von Windkraftanlagen nach ihrer installierten Leistung, wobei bislang in Kleinanlagen (< 70 kW, ca. 25 m hoch), mittlere Anlagen (70-750 kW, ca. 40-65 m hoch) und Großanlagen ( >750 kW, ca. 60-100 m hoch) unterschieden wurde.

Windenergie sorgt für eine positive CO2 Bilanz.
Inzwischen sind die Preise für den Bau einer Windenergieanlage noch weiter gesunken. Mittlerweile betragen die Kosten für die Errichtung, inklusive Montage und Abnahme, zwischen 600 und 870 Euro pro Kilowatt installierter Leistung. Dies gilt allerdings nur für Anlagen in einer Größenordnung von 100 bis 1000 Kilowatt.
Die Genehmigungsrichtlinien unterscheiden sich hierbei von Bundesland zu Bundesland. Je nach Besiedlung des Gebietes, sind unterschiedliche Gutachten nötig.
Die kleinsten mit einem Leistungsbereich von ca. 0,5 bis 500kw

Solar+